Kerbegesellschaft Veilchenblau e.V. Oberjosbach


🍇Time for Wine 🍇

 

Auch in diesem Jahr lud die Kerbegesellschaft Veilchenblau aus Oberjosbach wieder zu zwei geselligen WeinstÀnden um den Wiegeraum am Rathausplatz in Oberjosbach ein.

 

Jeweils mit einer leckeren Auswahl an verschiedenen, edlen Weinen von Rheingauer Winzern. Angeboten wurden Weine der Klasse trocken, feinherb und lieblich sowie Winzersekt und Traubensaft, sodass fĂŒr jeden probierfreudigen Besucher etwas dabei war.Â đŸ·đŸ„‚

 

Am 08.06 konnten die Weine des Weingutes Tannenhof aus Geisenheim probiert werden und am 15.06. die Weine des Weingutes Heinz Nikolai aus Erbach. Mit gutem Essen wurden die Besucher an beiden WeinstĂ€nden durch den Straßenverkauf der GaststĂ€tte zum Lindenkopf versorgt. 

 

Nach dem Beginn der WeinstĂ€nde ab 17 Uhr begann sich der Platz um das Rathaus zu fĂŒllen, auf dem sich jung und alt noch bis nach Sonnenuntergang den leckeren Wein oder Traubensaft schmecken lassen haben. Deutlich zu sehen war sowohl auf den Bierdeckeln, als auch auf den WeinkĂŒhlern, das Logo fĂŒr das 50jĂ€hrige JubilĂ€um der Kerbegesellschaft in diesem Jahr. Ebenfalls hatten die Besucher die Möglichkeit sich einen Bestellzettel fĂŒr das JubilĂ€ums T-Shirt mitzunehmen, dass in diesem JubilĂ€umsjahr dem Anlass entsprechend bedruckt wird.Â Â đŸ’™â­ïž.


Helferfest am 04.05.2024

Am Samstag, den 04.05.24 hat der Vorstand der Kerbegesellschaft Oberjosbach zum Helferfest eingeladen.

Als Veranstaltungsort wurde das Vereinsheim der Kerbegesellschaft hergerichtet. Um dem Wetter zu trotzen, wurden zwei Pavillons gestellt und der untere Bereich des Vereinsheimes als weitere Sitzmöglichkeit eingerichtet. Gegrillt wurden Bratwurst und GrillkĂ€se im Innenhof sowie Salate und Brötchen dazu gereicht. FĂŒr ausreichend GetrĂ€nke und leckeren Oberjosbacher Apfelwein wurde ebenfalls gesorgt.

Mit dem Helferfest möchte sich der Vorstand bei den fleißigen Helferinnen und Helfern bedanken, die bei den Veranstaltungen unterstĂŒtzen, Dienste ĂŒbernehmen, im Hintergrund mitwirken und tatkrĂ€ftig anpacken. Ohne diese UnterstĂŒtzung wĂ€ren die schönen Feste, Kerben und Veranstaltungen in der Form nicht möglich. Vielen Dank an alle Helfer!

Gefeiert wurde noch bis spÀt in die Nacht und sich gemeinsam auf das JubilÀumsjahr 2024 eingestimmt. 


EindrĂŒcke der Oberjosbacher Kerb 2023 💙

RĂŒckblick der diesjĂ€hrigen Gusbacher Kerb 2023

„In Gusbach gibt’s den besten Schoppe – Wir trinken bis zum letzten Troppe“

 

Unter diesem Motto wurde vom 06.-09. Oktober 2023 in Oberjosbach Kerb gefeiert. 

Die Eröffnung der Kerb fand am Freitag mit einem bei Live-Musik mit der Oktoberfestband „die Lausbuba“ statt. Die Aktiven Kerbeborsch verteilten Freibier vom Fass nach einem feuchten Fassanstich durch Kerbevater Luca Schlögl, der von Vize-Kerbevater Leo SchĂŒttler unterstĂŒtzt wurde. Um 0 Uhr wurde die Kerb bei Kerbegesang offiziell eröffnet.

 

Am Samstagmorgen um 08:00 Uhr trafen sich die MĂ€nner wie gewohnt am Brunnen in der Dorfmitte, um den Kerbebaum zu holen. In der Zwischenzeit trafen sich die KerbemĂ€dels zum „SektfrĂŒhstĂŒck“.Der Kerbebaum wurde dann um 14.00 Uhr mit reiner Muskelkraft in rund zwei Stunden gestellt und ziert den schönen Dorfbrunnen.

Kerb ist Kirchweih, daher wurde die Gusbacher Kerb um 18.00 Uhr offiziell mit einem Jugendgottesdienst in der Kirche St. Michael eröffnet. Ab 20:00 Uhr sorgte die Partyband „CNO“ fĂŒr die berĂŒhmte, ausgelassene Oberjosbacher Stimmung im Gemeinschaftszentrum. Die gute Partystimmung hielt bis 2 Uhr an. Anschließend ging es entweder noch weiter zum „Eier backen“ oder allmĂ€hlich ins Bett.  

 

Nach einer kurzen Nacht startete der Weckruf sonntagsmorgens um 8.00 Uhr, der musikalisch vom „Musikzug WĂŒrges“ begleitet wurde. Verköstigt wurden die Teilnehmer des Weckrufes in diesem Jahr von Familie Dietz und den Alt-Kerbeborsch mit Essen und GetrĂ€nken. Nach dem Weckruf spielte der Musikzug WĂŒrges im Gemeinschaftszentrum zum FrĂŒhschoppen auf. Der große Umzug bei Kaiserwetter schlĂ€ngelte sich ab 14:30 Uhr durch Oberjosbachs Straßen. Hier konnte der in Feinarbeit gebaute Motivwagen der Kerbeborschen und KerbemĂ€dchen bewundert werden, sowie die mĂŒhevoll gestalteten Wagen der Gruppen BĂ€renstark, Haaböck und Alt-Kerbeborsch. Auch die Jugendgruppe und KerbemĂ€use haben sich dieses Jahr wieder etwas einfallen lassen und gestalteten den Umzug mit. Die Zuschauer in der Ortsmitte konnten das Platzkonzert der Bremthaler Blaskappelle bei traumhaftem Kaiserwetter genießen. Um 20:00 Uhr begann die legendĂ€re Playbackshow mit dem „24.Gusbacher Hitmix“. Das viele Proben und Vorbereiten der Requisiten hatte sich gelohnt– mit vielen Hits aus den verschiedenen Jahrzenten wurde die Stimmung im Saal ordentlich eingeheizt.

 

Der Kerbemontag startete gut gelaunt mit einem FrĂŒhschoppen und den Heftricher Dorfmusikanten. WĂ€hrend dem FrĂŒhschoppen wurde nach der ersten Verlosung am Freitag nun die zweite HĂ€lfte der insgesamt 500 Preise der Tombola verlost. 

 

Das endgĂŒltige Aus fĂŒr die Kerb begann am Dienstagabend um 19.00 Uhr mit einem „Trauerzug“ am Dorfbrunnen und endete mit einem gemĂŒtlichen Beisammensein in der GaststĂ€tte Zum Lindenkopf.

 

Damit unsere Kerb erfolgreich auf die Beine gestellt werden konnte, war viel Organisation, Herzblut, und das Engagement von vielen Helferinnen und Helfern notwendig. Auch in diesem Jahr haben sich die wochenlangen Vorbereitungen gelohnt, da wir wieder eine legendĂ€re Kerb feiern konnten, die in Erinnerung bleibt. Nach einer harten Vorbereitung und einer tollen Kerb sind wir allen Helfern und Helferinnen sehr dankbar. WĂ€hrend der Kerb sorgten weit ĂŒber 150 Helfer fĂŒr einen reibungslosen Ablauf.

 

FĂŒr uns war es ein legendĂ€res Kerbejahr 2023 und wir danken euch, dass ihr gemeinsam mit uns gebĂŒhrend gefeiert habt!  

Wir freuen uns auf die JubilÀums Kerb 2024 gemeinsam mit euch. 


Kerb 2024 ist in ...

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfÀhrst du in der Powr.io-DatenschutzerklÀrung.

Vereinsfahrt der Kerbegesellschaft am 15.07.23

Gruppenbild im Weinberg vor der Rallye
Gruppenbild im Weinberg vor der Rallye

Auch in diesem Jahr organisierte der Vorstand der Kerbegesellschaft Oberjosbach am Samstag, den 15.07.23 eine Vereinsfahrt fĂŒr seine Mitglieder. Das Ziel der diesjĂ€hrigen Tour war WĂŒrzburg und das dort stattfindende Kiliani-Volksfest. 

 

Trotz der frĂŒhen Abfahrtszeit um 06:30 Uhr hatten sich einige Mitglieder zu dem Ausflug angemeldet und wurden mit liebevoll zubereiteten Lunch-Paketen mit extra bedrucktem KGV-Logo an der Bushaltestelle Oberjosbach begrĂŒĂŸt. Hiermit wurde fĂŒr das leibliche Wohl wĂ€hrend der ca. 2-stĂŒndigen Fahrt gesorgt. 

 

Voller Vorfreude und hochmotiviert standen die Vereinsmitglieder und Kerbebegeisterte an der Bushaltestelle und warteten auf Ihren Busfahrer „Johann“. Das allseits bekannte Kerbelieb „Wo ist denn der Johann“ musste zu diesem Zeitpunkt nicht angestimmt werden, da sowohl Busfahrer Johann als auch sein Bus pĂŒnktlich zur Abfahrt bereitstanden.

 

Das erste Etappenziel des Ausfluges war die Steinburg in WĂŒrzburg, von der die Weinbergsralley gestartet ist. HierfĂŒr hat sich die Gruppe in zwei Teams aufgeteilt und ist gegeneinander angetreten. Die Ralley ging von der Steinburg durch die Weinberge bis zur Moltkeruh entlang des Steinwegpfades und wurde von einem herrlichen Ausblick ĂŒber die Altstadt WĂŒrzburg begleitet. NatĂŒrlich war wie ĂŒblich das Gusbacher Traumwetter ebenfalls bei dem Vereinsausflug zu Gast und bescherte sonnige und warme Temperaturen. Unterwegs mussten die Teams an den Aktivstationen ihren Teamgeist und Ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und konnten somit Punkte sammeln. ZusĂ€tzlich gab es im Rebsortengarten noch Wissenswertes rund um die edlen Rebsorten und den ein oder anderen Wein zum Verköstigen. 

 

Der nĂ€chste Halt war im urigen Restaurant „Backöfele“ in WĂŒrzburg, bei dem sich die hungrigen Ralley-Teilnehmer mit frĂ€nkischen Leckereien in traditioneller Umgebung fĂŒr das anstehende Kiliani-Volksfest stĂ€rken konnten. 

 

Nach einem Garderobenwechsel in schicke Tracht, machte sich die Reisegruppe zu dem fußlĂ€ufig entfernten Hauptaugenmerk der Tour, dem bekannten Kiliani-Volksfest, auf. Geboten wurden ein Rummel, frĂ€nkische SpezialitĂ€ten und Live-Musik im Festzelt. 

Bei dem ein oder anderen Festzeltbier der WĂŒrzburger HofbrĂ€u wurde der restliche Abend mit der Live-Band „Aalbachtal Express“ im Festzelt genossen und auf den schönen Tag angestoßen. Einige FeierwĂŒtige zogen nach der Veranstaltung noch weiter in die umliegenden Locations.

 

Am nÀchsten Tag waren sich alle einig, dass dies ein gelungener Ausflug war, als sie sich zu Johann in den Bus und auf den Heimweg machten.


Aktuelle Termine

Facebook





Nach der Kerb ist vor der Kerb!

 Wir hoffen ihr hattet alle viel Spaß auf unserer Kerb 2023 und freut euch schon genauso sehr wie wir auf die nĂ€chste Gusbacher JubilĂ€ums-Kerb 2024.

 

Kniet nieder Ihr Bauern, Gusbach ist zu Gast! :)