Über die Gusbacher Kerb

Eine Kerb – oder auch das Kirchweihfest – wurde in Oberjosbach schon immer gefeiert. Mal etwas größer, mal etwas kleiner. Hauptziel des Vereins war und ist der Erhalt von Brauchtum und Gemeinschaft.

 

Die Kerbegesellschaft hat seit ihrer Gründung 1974 durch 26 Mitglieder ihre Mitgliederzahl auf derzeit knapp 400 gesteigert.

 

Der Kerbeumzug 2016 mit allen Freunden der Gusbacher Kerb
Der Kerbeumzug 2016 mit allen Freunden der Gusbacher Kerb

Das Vereinsheim in der Jahnstraße

Das Vereinsheim "Häuschen" der Kerbgesellschaft Veilchenblau e.V. in der Jahnstraße
Das Vereinsheim "Häuschen" der Kerbgesellschaft Veilchenblau e.V. in der Jahnstraße

Das frisch renovierte "Häuschen" ehemals Spritzenhaus. Durch großzügige Unterstützung der Bürgerstiftung und der Dorferneuerung.


Kerbemädchen und Kerbeborsch

Das aktuelle Gruppenfoto aus dem Jahr 2017
Das aktuelle Gruppenfoto aus dem Jahr 2017

Seit etlichen Jahrzehnten ist die Kerb der Höhepunkt im Laufe eines jeden Jahres für Oberjosbach. Die Jugendlichen im Alter von 16 bis ca. 25 Jahren wählen jährlich Ihren Kerbevadder und Vize-Kerbevadder. Seit Anfang 2017 sind dies Dominik Schlögl & Gregor Kijek.

 

Beide haben die Aufgabe, die ca. 30 Jugendlichen zusammenzuhalten und zu motivieren, sowie der Oberjosbacher Bevölkerung, zusammen mit dem elfköpfigen Vorstand der KGV, eine stimmungsvolle und gut organisierte Kerb zu präsentieren.

 

Die Kerbemädchen und Kerbeborsch gestalten ganzjährig - größtenteils gemeinsam - ihre Freizeit. Die Unterstützung des Vorstandes und der Bau von Umzugswagen für die Kerbeumzüge, natürlich auch die der
Nachbargemeinden, gehören zu den Hauptaufgaben.


Jugendgruppen (6 - 12 Jahre und 12 - 16 Jahre)

Gruppenfoto 2017 - Besuch bei Superfly
Gruppenfoto 2017 - Besuch bei Superfly

Engagierte Jugendbetreuer sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung der Kinder und Jugendlichen. Mit den Gruppen soll der Nachwuchs für die Kerbemädchen und Kerbeborsch gesichert werden, aber in erster Linie soll ihnen ein Sinn für Gemeinschaft vermittelt werden.

 

 

Wenn du Interesse hast melde dich gerne bei uns.

Wir freuen uns auf Dich!


Alt-Kerbeborsch

Seit 2001 gibt es auch in Oberjosbach Alt-Kerbeborsch. Sie sind, wie die Bezeichnung schon aussagt, ehemalige Kerbeborsch, die es nicht ganz lassen können. Sie unterstützen den Verein bei den Kerbevorbereitungen. 


Gruppe Bärenstark

Die Gruppe Bärenstark besteht seit 1991. 20 bärenstarke Frauen (meist ehemalige Kerbemädchen) sind, wenn es um Spaß und das leibliche Wohl geht, immer dabei. Sie treffen sich einmal im Monat und genießen diesen Abend ohne Männer.

 

Am Kerbesamstag sorgen sie mit ihrer Kuchentheke beim Baumstellen für das leibliche Wohl der Zuschauer und Helfer. Außerdem verkaufen sie Koch- und Backbücher mit ihren besten Rezepten. Der Erlös geht entweder an einen guten Zweck oder wird für ihren Ausflug genutzt, den sie einmal jährlich über ein Wochenende gemeinsam unternehmen. Die Planung für dieses Erlebnis geht schon direkt nach der Kerb los.

 

Am Kerbeumzug beteiligen auch sie sich mit einem Wagen und verteilen großzügig ihren selbst gemachten Brom“bär“likör, der ihnen förmlich aus den Händen gerissen wird.

 

Das Schmücken der Sektbar gehört seit einigen Jahren auch zu ihrer Aufgabe. Jedes Jahr lassen sie sich eine neue und wunderschöne Dekoration einfallen.
Auch der Brunnen in der Ortsmitte wird jedes Jahr an Ostern von den bärenstarken Frauen in mühevoller Handarbeit österlich geschmückt. 

 

Am Weihnachtsmarkt beteiligen sie sich mir einem eigenen Stand, an dem es viele selbstgemachte Köstlichkeiten gibt.


Gruppe Haaböck

Die jung gebliebenen, ehemaligen Kerbeborsch, die Oberjosbacher Traditionen und die Dorfgeschichte lebendig werden lassen. Großes Engagement bei den Umzügen, egal ob als Gusbacher Bauern oder als Oberjosbacher Ehrengarde. Ideenreich und mit sehr viel Engagement und Idealismus wurden wunderschöne Motivwagen geschaffen, so z. B. die Oberjosbacher Kirchenglocken.

Wie in jeder Gruppe der KGV und in ganz Oberjosbach stehen bei jedem Engagement die Gemeinsamkeit und das gemeinsame Erreichen eines Ziels im Vordergrund.

 

Aber auch die sonstigen Aktivitäten wie z. B. das jährliche Stellen des großen, wunderschönen Weihnachtsbaumes in der Ortsmitte und die Errichtung eines Feldkreuzes am Pfingstweidweg zeigen den Stellenwert der Haaböck für unseren Ort Oberjosbach.


Äbbelwoifaß-Daube-Dengler

Vor einigen Jahren waren Sabine und Wolfgang Ernst an der Mosel und brachten eine tolle Idee und die ersten Spielgeräte (Dauben)mit nach Oberjosbach.
Immer mehr Freunde haben die Beiden mit Ihrer Idee begeistert.

 

Mittlerweile sind 13 Personen leidenschaftliche Dengler, denen man den Spaß bei ihren zahlreichen Auftritten ansieht. 

Manager der Gruppe ist Leo Wettlengl. Das Ehrenmitglied der Kerbegesellschaft und 1. Kerbevadder der Vereinsgeschichte sorgt auch für den musikalischen Background.

 

Highlight ist immer am Kerbemontag nach dem Kerbeumzug das gemeinsame Spiel mit den Heftricher Dorfmusikanten.


Bonus-Club

Der Bonus-Club hat sich im Jahr 2011 gegründet. Für die Kerbemädchen und Kerbeburschen fühlten sich manche "zu alt".

Andere wurden in die Gruppe aufgenommen, die ihren Spaß an der Gusbacher Kerb - über den üblichen Rahmen hinaus - haben wollten.

 

Auch sollten die aktiven Kerbemädchen und Kerbeburschen kräftig unterstützt werden. 

Die meisten Mitglieder dieser Gruppe kommen aus der Königssteiner Straße.

 

Derzeit zählt die Gruppe 16 junge Männer und Frauen.


Die Hausdrachen

Am Tag der Feuerwehr 2014 haben etliche junge Damen - teilweise auch ehemalige Kerbemädchen - beschlossen, eine neue Gruppe der Kerbegesellschaft zu bilden und gaben sich den Namen "die Hausdrachen".

 

Aktuell sind es 17 junge Mütter, die Oberjosbach und die Kerb einen neunen, schönen Akzent geben.

 

Auch an Fastnacht beteiligten sich die Damen - ebenso wie die Bärenstärk - mit selbst genähten tollen und immer originellen Kostümen.


Kegler der KGV

Die Kegelgruppe der Kerbegesellschaft kegelt seit Jahrzehnten alle 4 Wochen im Gemeinschaftszentrum.

 

Eine Gemeinschaft und gute Laune zeichnen die Gruppe aus. Bei leckerem Essen aus der Bauernstube macht es besonders viel Spaß. 

Mittlerweile gehören 14 Personen der Kegelgruppe an, die von Rudi Gottschalk, dem Oberjosbacher "Brunnenmeister" geleitet wird.


Aktivitäten und Veranstaltungen der KGV

In Sachen Veranstaltungen ist seit der Vereinsgründung natürlich die Gusbacher Kerb der Höhepunkt eines jeden Jahres. Nicht zu vergessen sind die Teilnahmen unseres Vereines an Dorffesten, wie z. B. dem legendären Gusbacher Spectaculum zur 800-Jahrfeier im Jahr 1996, die Ausrichtung von Straßenfesten und Helferfesten, das Mitwirken an der „Aktion Sauberer Flur“ sowie an unzähligen Fußballturnieren.

 

Außerdem gibt es eine Kegelgruppe und zwei engagierte Jugendgruppen sowie viele weitere Aktivitäten und Veranstaltungen der Kerbegesellschaft und ein riesiges Engagement unserer Mitglieder und Freunde.


Derzeit nicht aktive Gruppen

Boy-Group

Hier hatten sich ehemalige Kerbeburschen zusammengefunden um weiter Spaß an der Kerb zu haben. Obwohl man kein Kerbebursch mehr war, hat man sich am Umzug beteiligt und auch Dienst an der Kerb gemacht, beim Baumstellen geholfen usw. Extrem laut und anderes, das war das Markenzeichen der Boy-Group. Die einzelnen Personen helfen aber weiter an der Kerb mit.


Die Machos

Auch diese ehemaligen Kerbeburschen fühlten sich zu jung für den Kerbeburschenruhestand. Tolle Umzugswagen und die berühmte Kapruner Gletscher-Bar waren nur ein Teil vieler glänzender Beiträge zum Oberjosbacher Vereinsleben.

 

Die Gletscher-Bar wurde kürzlich wieder restauriert. Vielleicht kann man ja hoffen, dass die jung gebliebenen Machos es wieder einmal in Oberjosbach richtig krachen lassen.